Bund unterstützt Wirtschaft gegen Cyberkriminalität

Bonn (news4today) – Verbesserungen bei der IT-Sicherheit rücken bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität stärker in den Fokus. Experten verweisen darauf, dass Sicherheitslösungen mit den immer neuen Attacken aus dem Netz Schritt halten müssen. Ebenso wachse die Nachfrage nach neuen Konzepten beim Versicherungsschutz gegen Schäden durch Cyberattacken. Angesichts steigender Fallzahlen sieht die Bundesregierung Bedarf für verstärkte Aufklärung über Cyberrisiken für die Wirtschaft, insbesondere im Mittelstand.

Um die deutsche Wirtschaft vor Cyberkriminalität zu schützen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung mehrere Kompetenzzentren für IT-Sicherheit eingerichtet. An dem Projekt beteiligt sind Hochschulen und außeruniversitäre Forschungsseinrichtungen. Staatssekretär Georg Schütte erklärte: “Vorhandene Sicherheitslösungen greifen bereits heute immer weniger. Im Fokus stehen daher aktuell Forschungsinitiativen zur Cybersicherheit kritischer Infrastrukturen und zu Industrie 4.0 – also der vernetzten, intelligenten Produktionsanlagen.” Das Bundeswirtschaftsministerium will vor allem kleine und mittlere Unternehmen für das Thema Cybersicherheit sensibilisieren.

Denn der Mittelstand schützt sich IT-Experten zufolge häufig nur unzureichend gegen Cyberkriminalität. Die wirtschaftlichen Folgen können dabei existenzgefährdend sein, wenn Firmen über keinen ausreichenden Versicherungsschutz verfügen, warnen auch prominente Stimmen aus der Versicherungswirtschaft. Mit der Zurich Cyber & Data Protection bietet beispielsweise die Zurich Gruppe einen weitreichenden Versicherungsschutz im Schadensfall an. „Die Zurich Cyber & Data Protection reicht von der Haftpflichtdeckung bei Pflichtverletzung von Mitarbeitern des betroffenen Unternehmens bis zu Eigenschadendeckung bei Reputationsverlust. Das kann Unternehmen bei großen Schadenfällen durch Cyberkriminalität und Datenverlust gegebenenfalls sogar die Existenz retten”, erklärt Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland. Für Ralph Brand ist daneben auch die Investition der Unternehmen in IT-Sicherheitslösungen gegen Cyberkriminalität entscheidend.

Nähere Informationen unter www.news4today.de